30.11.2017
Mysterious Monkeys erkämpfen sich Chance auf Titelverteidigung und mehr
Der letzte Spieltag der ESL Wintermeisterschaft hatte es in sich!

Mit den letzten fünf Partien der regulären Saison der ESL Wintermeisterschaft 2018 haben wir nun die vier Teilnehmer der Finalspiele am 17. Dezember in Stuttgart ermittelt. Dabei konnten nur zwei Teams am letzten Spieltag gewinnen, was ein weiteres Mal das ausgeglichene Level über weite Teile der Liga zeigt.

EURONICS Gaming konnte im Spitzenspiel gegen Wind and Rain gewinnen und sich damit den ersten Platz sichern. Mit einem 2:0 Sieg über Attempting to Reconnect zog auch SPGeSports an WaR vorbei, die somit auf dem dritten Platz landen. Trotz eines Unentschiedens sicherten sich Meister Mysterious Monkeys wegen des direkten Vergleichs den vierten Platz, da auch ALTERNATE aTTaX und TRIBUNAL nicht über ein 1:1 hinaus kamen.

Am Tabellenende sorgten genau diese Resultate für den direkten Abstieg von Vizemeister Attempting to Reconnect. Die Aequilibritas eSport und die ANGRY GORILLAS gehen in die Relegation.

Die Partien des 9. Spieltages:

  • EURONICS Gaming 2:0 Wind and Rain
  • ALTERNATE aTTaX 1:1 TRIBUNAL
  • SPGeSports 2:0 Attempting to Reconnect
  • Mysterious Monkeys 1:1 ANGRY GORILLAS
  • Lausanne Sport eSports 1:1 Aequilibritas eSports

Damit sehen wir im ersten Halbfinale den Klassiker EURONICS Gaming gegen Mysterious Monkeys, während im zweiten Halbfinale SPGeSports und Wind and Rain den zweiten Finalisten ermitteln. Sichert euch schon jetzt euer Ticket für den 17. Dezember und seid in Stuttgart live dabei, wenn wir den neuen Meister ermitteln!